aXc-Project V. 2013

« zurück zur Liste

Anbieter-Text

Der Anbieter über das Produkt:

aXc-Project ist die führende Standardsoftware für das unternehmensweite Projekt- und Ressourcenmanagement auf Basis von Microsoft SharePoint und PRINCE2 out of the box. aXc-Project unterstützt alle Anforderungen an ein unternehmensweites Projekt- und Ressourcenmanagement – vom Projektportfoliomanagement, über das Multi- und Einzelprojektmanagement bis hin zur Verwaltung von Kleinstaufgaben und Aufwandserfassung der Mitarbeitenden – in einer einzigen, wirklich integrierten Standardsoftware.

Seit über 15 Jahren begleiten und unterstützen wir unsere Kunden ganzheitlich auf dem Weg zum erfolgreichen Projekt- und Ressourcenmanagement. Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass eine für das Projektmanagement zuständige Organisationseinheit, eine gelebte Methodik für das Projektmanagement sowie das passende Werkzeug den nachhaltigen Erfolg garantieren.

Marktstudie

AUSZUG AUS UNSERER MARKTSTUDIE

Zwei Komponenten gehören zu aXc-Project: Für die meisten im Projektalltag benötigten Funktionen wird der Web-Client auf der Basis von SharePoint-Server verwendet, während erfahrenen Projektplanern, die intensiv mit der Software arbeiten, ein Windows-Client zur Verfügung steht. Dieser liefert eine Reihe von Funktionen für Multiprojektmanagement-Planung und -Steuerung. Dank der modernen Ribbon-Bedienoberfläche und eines reduzierten Designs wirkt die Software übersichtlich. Was die Software auszeichnet ist insbesondere die Integration mit SharePoint. Für viele im Projektalltag anfallende Aufgaben reicht der Browser aus, die meisten Nutzergruppen dürften den Windows-Client nicht benötigen. Dabei verwendet aXc-Project eine eigene Benutzeroberfläche, die stark auf Kacheln setzt und SharePoints mitunter als verwirrend empfundene Standard-Struktur aus Haupt- und Seitennavigation vermeidet. Zwar ist es möglich, auch typische SharePoint-Listen zu nutzen, dies ist allerdings vor allem in Organisationen sinnvoll, die mit der Einführung von PPM erst beginnen und zunächst beispielsweise eine aktuelle Projektliste oder Statusberichte im bestehenden SharePoint verfügbar machen wollen. Nach und nach können dann die weiteren Funktionen von aXc"=Project in Betrieb genommen werden. Die Listen in SharePoint werden dann automatisch durch die Ergebnisse der vertieften Planung in aXc"=Project gefüllt. Bei der Arbeit mit aXc-Project ist dies nur ein Einstieg, denn über solche einfachen Listen hinaus bietet aXc-Project zahlreiche zusätzliche Funktionen. Insbesondere der Umgang mit Taskboards ist bemerkenswert: Diese Boards können nicht nur wie üblich mit Spalten gegliedert werden, sondern lassen sich in fast beliebige Flächen aufteilen. Die Position einer Aufgabe auf dem Board bestimmt dabei ihre Eigenschaften, etwa die ausführende Abteilung, den Bearbeitungsstatus oder die Priorität. Da Aufgaben auf mehreren Boards gleichzeitig erscheinen können, lassen sie sich sehr flexibel strukturieren, planen und nachverfolgen. Was die Handhabung solcher Taskboards angeht, kann aXc-Project als Referenz am Markt dienen. Neben den Taskboards bietet aXc-Project auch die >>klassische<< Planung. Die Ressourcenabstimmung zwischen Projekt- und Linie unterstützt die Software ebenso wie Skills und diverse Kostensätze. Das Budget- und Kostenmanagement ist besonders umfangreich und ermöglicht (vorrangig im Windows-Client) selbst komplizierte Umbuchungen zwischen Abteilungs- und Projektbudgets. Im Portfoliomanagement fehlt der Software noch eine getrennte Simulationsebene. Um Projekte systematisch zu bewerten und Projektanträge zu steuern, bietet sie allerdings -- auch dank der SharePoint-Integration -- bereits viele Möglichkeiten. Insgesamt ist aXc-Project eine Multi-PM-Lösung mit einem überzeugenden Funktionsumfang. Aufgrund der engen Integration mit SharePoint und Microsoft Office -- etwa zur Terminplanung und für Auswertungen -- ist das Programm sehr flexibel. Die Weboberfläche bietet einen modernen Zugang für Projektmitglieder und weitere Stakeholder. Zusammen mit SharePoint lassen sich vielseitige Dashboards gestalten. Außerdem ermöglicht dieser Ansatz, verbundene Fachgebiete wie die Finanzwirtschaft oder das Produktmanagement in Prozesse und Daten einzubinden. SharePoint ist ein fester Bestandteil der Lösung und damit eine Voraussetzung für aXc-Project, das sich damit besonders für Organisationen eignet, die strategisch auf Microsoft-Lösungen setzen. Vor allem wenn bereits SharePoint eingesetzt wird, eignet sich aXc-Project dazu, die Projektmanagement-Methoden und -Prozese nach und nach auszubauen. Wo dies nicht der Fall ist, kann die SaaS"=Variante eine gute Option sein.

Bilder

  • Mit aXc-Project können beliebige Projektinformationen in individuell gestaltbaren Dashboards flexibel aufbereitet werden
    Mit aXc-Project können beliebige Projektinformationen in individuell gestaltbaren Dashboards flexibel aufbereitet werden
  • Mit aXc-Project können Projektinformationen sowohl in SharePoint als auch im aXc-Client bearbeitet werden
    Mit aXc-Project können Projektinformationen sowohl in SharePoint als auch im aXc-Client bearbeitet werden
  • PRINCE2 ist mit aXc-Project vollständig unterstützt und kann durch Tailoring auf die individuellen Bedürfnisse einfach angepasst werden
    PRINCE2 ist mit aXc-Project vollständig unterstützt und kann durch Tailoring auf die individuellen Bedürfnisse einfach angepasst werden

Dokumente

nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.