PLANTA Project V. 39.5

« zurück zur Liste

Anbieter-Text

Der Anbieter über das Produkt:

PLANTA Project ist ein branchenunabhängiges Enterprise-Projektmanagement-System für unternehmensweites operatives und strategisches Multiprojektmanagement. Es ist speziell für Terminplanung, Ressourcenmanagement und Kosten-Controlling ausgelegt. PLANTA Project bietet durchgängige Planungsprozesse und Controlling-Möglichkeiten: Planungsvarianten können simuliert und projektübergreifende Auswertungen ohne manuellen Aufwand erstellt werden.

Projektkosten, Projektlaufzeiten sowie der Auslastungsgrad der Ressourcen werden über alle Projekte dargestellt und ermöglichen so ein frühzeitiges Erkennen von Engpässen bzw. Abweichungen von der Planung. Die Wirkung der Projekte untereinander ist sofort sichtbar, die aktuellen Projektdaten aller Projekte sind in einer Datenbank enthalten.

PLANTA Project bietet vordefinierte Rollen mit rollenspezifischen Menüs, Funktionen, Berichten und Zugriffsrechten. Individuelle Rollen können generiert und angepasst werden. Alle Projektbeteiligten werden in den Informationsfluss eingebunden (Kollaboration) und haben einen aktuellen Überblick über die für ihre Rolle relevanten Projektdaten.

PLANTA Project ist das Nachfolgeprodukt des Multiprojektmanagementsystems PPMS, das PLANTA seit 1980 ständig weiterentwickelt hat. Die Software ist prozessorientiert nach DIN-Norm 69901-2, PMI und PRINCE2, ermöglicht aber auch kundenindividuell definierbare Prozesse sowie die Implementierung von Unternehmens-Workflows. Mit dem PLANTA Customizer auf Basis der Skriptsprache Python können Anpassungen an der Oberfläche oder den Prozessen auch vom Kunden selbst durchgeführt werden.

Die Technologie im Überblick:

  • Offene dreischichtige Client-Server-Architektur
  • Standardisierte Schnittstellen zu ERP-Systemen (SAP etc.), Outlook, Excel, PDF, Microsoft SharePoint, Microsoft Project
  • Skriptsprache Python für flexibles Customizing
  • Skalierbar
  • Zentrale Datenverwaltung
  • ClickOnce für .NET für den Aufruf von PLANTA Project von einer Website aus

Als Ergänzung zum Projektmanagement bietet PLANTA die Module:

  • PLANTA Portfolio
    • Systematische und strategieorientierte Planung des Projektportfolios *Auswahl der “richtigen” Projekte anhand der Unternehmensstrategie
  • PLANTA Request
    • Projektbezogenes Management von Anfragen und Anforderungen
    • Einplanung, Priorisierung, Bearbeitung, Statusverfolgung von Aufträgen
  • PLANTA Sales
    • Sales & Ordering: Lead Management, Kaufmännische Angebots- und Auftragsverwaltung

Der modulare Aufbau erlaubt es, die Module einzeln oder im Verbund einzusetzen. Da alle Bausteine in einer einheitlichen Umgebung integriert sind, steht ein einheitliches Rückmeldesystem zur Verfügung.

Der Kunde kann das Lizenzmodell wählen: Userunabhängiges oder Named-User-Lizenzmodell.

Marktstudie

AUSZUG AUS UNSERER MARKTSTUDIE

Der Thin-Client von PLANTA Project wird weitgehend wie eine Web-Anwendungen bedient. Mit Links und Schaltflächen wird zwischen den Modulen genannten Ansichten navigiert, die jeweils verschiedene Aufgabengebiete abdecken. Die Module können auf Reitern und Teilbereichen des Arbeitsfensters angeordnet werden. So sind auch Dashboards leicht umzusetzen. Die Software bietet ausgereifte Funktionen für das Multiprojekt-Management. Im Programm-Management werden Budgets für Programme auf Projekte verteilt und programmweit vorgegebene Meilensteine mit den einzelnen Terminplänen abgeglichen. Die Workflow-Funktionen unterstützen vor allem einheitliche Vorgehensmodelle für die Projekte. Sie können beispielsweise die korrekte Bearbeitung von Aufgaben und Lieferobjekten einer Phase überprüfen, bevor die folgende Phase starten kann. Im Portfolio-Management von PLANTA Portfolio werden Projektideen erfasst und anhand der Unternehmensziele bewertet. Anschließend kann das Projektportfolio manuell konfiguriert werden, wobei das Programm die Auswirkungen etwa auf Budget und Personalkapazität in Tabellen und Diagrammen zeigt -- hier punktet die Mehrfachfenster-Darstellung. Für Ressourcenauslastungen können Szenarien simuliert werden. Dank Kundendatenbank, Funktionen für das Management von Leads, Angeboten und Bestellungen und einem Abrechnungsmodul eignet sich die PLANTA Project auch für projektorientierte Dienstleister. Die Terminplanungsfunktion dürfte selbst in komplexen Projekten ebensowenig Wünsche offen lassen wie die Ressourcenplanung auf namentlicher und generischer Ebene (z.B. mit Rollen oder als skillbasierte Planung). Eine Kapazitätsplanung für die Linie erfordert allerdings den direkten Zugriff auf die einzelnen Projektpläne. Kosten lassen sich auf jeder Ebene der Projektstruktur planen und erfassen, nach Kostenarten gliedern und zur Berechnung von Finanzkennzahlen wie dem Projekt-Kapitalwert nutzen. Bemerkenswert ist die Statusbericht-Unterstützung: In anpassbaren Formularen werden Projektdaten um Kommentare ergänzt und die Berichte dann bewusst abgegeben. Das Programm erstellt dann komplette Momentaufnahmen der Projektsituation und ermöglicht so Vergleiche und Trendanalysen über die Berichte mehrerer Perioden hinweg. Die Standard-Module des Grundsystems wurden mit demselben Customizer erstellt, der auch Kunden-Administratoren zur System-Anpassung zur Verfügung steht. Allersings sind technisch fundierte Kenntnisse nötig, um das mächtige aber auch entsprechend komplexe Werkzeug zu bedienen. Mitunter ist auch die Programmierung von Scripten in Python erforderlich. Mit >>PLANTA Link<< können Schnittstellen zu anderer Unternehmenssoftware per Konfiguration erstellt werden. Auch Webservices werden unterstützt. Insgesamt bietet PLANTA ein breites Funktionsspektrum für die meisten PM-Anforderungen. Besonders stark ist die Kombination aus der gut entwickelten Termin- und Ressourcenplanung mit den flexiblen Modulen. So lässt sich ein Multiprojekt-Informationssystem aufbauen. Die Software eignet sich nicht nur für die Planung und Steuerung komplexer Projekte, etwa im Anlagenbau, sie kann auch dazu verwendet werden, Projekte vorzubereiten und beispielsweise Projektanträge systematisch zu bearbeiten sowie die Konsequenzen neuer Projekte für das Projektportfolio zu bewerten. Die voll webbasierte Komponente PLANTA pulse ist ein gelungenes Werkzeug für agiles PM und kann für hybride Vorgehensweisen in die übrige Software integriert werden.

Bilder

  • Budget und Kostenplanung
    Budget und Kostenplanung
  • Dashboard
    Dashboard
  • Kollaboration mit Mastermeilensteinen und Gates
    Kollaboration mit Mastermeilensteinen und Gates
  • Kostenübersichten
    Kostenübersichten
  • Mitarbeiterboard
    Mitarbeiterboard
  • Multiprojektboard
    Multiprojektboard
  • Portfolio: Budget pro Zeitraum
    Portfolio: Budget pro Zeitraum
  • Portfolioübersicht
    Portfolioübersicht
  • Ressourcensimulation aller Portfolios
    Ressourcensimulation aller Portfolios
  • Risiken und Chancen
    Risiken und Chancen

Dokumente

Folgende Dokumente wurden vom Hersteller bereitgestellt:

nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.