Collinor V. 6.0

« zurück zur Liste

Anbieter-Text

Der Anbieter über das Produkt:

Collinor IRP (Innovation Ressource Planning) ist ein Enterprise Project Management Tool. Zielsetzung der Software ist es, in einem Unternehmen alle an einem Geschäftsprozess beteiligten Objekte in ihren Zusammenhängen darstellen, planen und gemäß den Geschäftsregeln in Echtzeit steuern und überwachen zu können.

Die Software besteht aus einzelnen Modulen, die bei Bedarf aktiviert oder deaktiviert werden können. Dadurch ist es z.B. möglich, Collinor IRP zunächst mit dem Fokus auf Einzelprojektmanagement zu installieren und dann das System modular bis hin zu einem umfangreichen Enterprise-Projektmanagement-System mit z.B. SAP-Anbindung, umfangreichen Ressourcenmanagement oder komplexen Eskalationsmechanismen zu erweitern.

Die GPM-Komponente der Software ermöglicht es Geschäftsabläufe mit Teil- und Subprozessen zu moddelieren und in Projektvorlagen zu transformieren.

Das Multiprojektmanagement wird über ein Managemenmentportal in der Software realisiert. Es erlaubt die Planung und das Controlling über mehrere Projekte hinweg, auch über Projekte in verschiedenen Abteilungen. Dabei trägt ein Ressourcenportal die Kapazitätsauslastung zentral zusammen.

Einzelne Projekte werden über ein Projektportal abgebildet. Es unterstützt den gesamten Projektlebenszyklus von der Idee/Anfrage über die Projektvorbereitung, die Projektplanung, die Projektsteuerung, das Projektcontrolling bis zum Projektabschluss.

Dabei können für jedes Projekt Aufgaben definiert und Zuständigkeiten deligiert werden. Außerdem können vom Projektverantwortlichen Voraussetzungen und seine Erwartungshaltungen an die Umsetzung festgelegt werden, sowie Eskalationspunkte und geeignete Maßnahmen hinterlegt werden. Zu jedem Projekt oder Vorgang können über ein integriertes Dokumentenmanagementsystem (DMS) zugehörige Dokumente angefügt werden.

Zur Projektüberwachung stehen auf allen Management-Ebenen Berichtswesen, Controlling, und Ressourcen- und Kostenkontrolle zur Verfügung. Analysen können projektübergreifend und in Echtzeit durchgeführt werden. Darüber hinaus kann ein Frühwarnsystem für den Projektleiter und Controller individuell definiert werden.

Zugriffsrechte lassen sich in Collinor IRP über ein detailliertes Berechtigungssystem regeln.

Collinor IRP kann über geeignete Schnittstellen, wie ERP-Systemen (SAP R/3), MS Word oder MS Outlook, in eine vorhandene Softwareinfrastruktur eines Unternehmens integriert werden.

Das Programm ist mehrbenutzerfähig und in verschiedenen Sprachen verfügbar.

Marktstudie

AUSZUG AUS UNSERER MARKTSTUDIE

Bilder

  • Neue Projektpläne lassen sich durch die Nutzung parametrisierter Templates erstellen
    Neue Projektpläne lassen sich durch die Nutzung parametrisierter Templates erstellen
  • Collinors Zeitenformular
    Collinors Zeitenformular
  • Das Projektmanagement-Dashboard bietet einen schnellen Überblick
    Das Projektmanagement-Dashboard bietet einen schnellen Überblick

nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.